Neueste Trends „Unternehmensnachfolge“

Es liegen neueste Zahlen und Daten zur Unternehmensnachfolge vor. Der Stiftungslehrstuhl für allgemeine BWL, insbesondere Unternehmensnachfolge an der Universität Siegen hat in Kooperation mit dem IfM Bonn im Winter 2008/2009 eine Befragung von bundesweit 14.203 Unternehmen durchgeführt, an der sich letztlich 1.171 Unternehmer (Übergeber und Übernehmer) beteiligten.

Zentrale Ergebnisse sind:

  • Die befragten Übergeber streben vor allem eine familieninterne Nachfolge an.
  • Das Unternehmen soll dabei am häufigsten an einen Sohn übergehen.
  • Die meisten der befragten Nachfolger sind aus der Familie rekrutiert worden.
  • Fast zwei Drittel der Befragten haben das Unternehmen unentgeltlich übertragen bekommen.
  • Nachfolger, die das Unternehmen kaufen mussten, finanzierten dies am häufigsten mit eigenen Ersparnissen oder nahmen einen Bankkredit auf.

Den vollständigen Bericht zum Downloaden finden Sie hier.