Nachfolgestudie Konfliktmanagement erschienen

PricewaterhouseCoopers beobachtet in Zusammenarbeit mit der Europa Universität Frankfurt (Oder) seit nunmehr acht Jahren die Entwicklungen des Konfliktmanagements in deutschen Unternehmen. Aktuell wurde die dritte qualitative Studie veröffentlicht. Sie handelt vom Konfliktmanagement als Instrument werteorientierter Unternehmensführung und nimmt eine Neubewertung bestehender Modelle und Konzepte vor und zeigt Perspektiven der weiteren Professionalisierung von Konfliktmanagement auf.

Vorher waren erschienen:

  • PricewaterhouseCoopers/Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder) (Hrsg.): Konfliktmanagement – Von den Elementen zum System (Konzeption und wissenschaftliche Leitung: Ulla Gläßer, Lars Kirchhoff). Frankfurt a.M. 2011.

  • PricewaterhouseCoopers/Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder) (Hrsg.): Praxis des Konfliktmanagements deutscher Unternehmen. Ergebnisse einer qualitativen Folgestudie zu „Commercial Dispute Resolution. Konfliktbearbeitungsverfahren im Vergleich“ (Autoren: Elke Kampherm, Stefan Kraus, Anna Wellmann). 2007.

  • PricewaterhouseCoopers/Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder) (Hrsg.): Commercial Dispute Resolution. Konfliktbearbeitungsverfahren im Vergleich (Autoren: Stephan Breidenbach, Ulla Gläßer, Michael Hammes, Lars Kirchhoff, Claudia Nestler). 2005.


  • Sie können die aktuelle Studie zeitnah über PwC und entsprechende Bestellmöglichkeiten erhalten oder über das Institut für Konfliktmanagement der Europa Universität Viadrina.