Nachfolge ist weiblich?!

Veranstaltung der Gründerinnenzentrale am Donnerstag, 13. Juni 2013, 17 bis 19 Uhr in Berlin

Expertinnengespräch mit Jana Pintz von der IHK Berlin, Claudia Lardon von der Lardon Media AG, die ihr Unternehmen erfolgreich übergeben hat, Gesine Wenzel von Wenzels Gartenwelt, die ihr Unternehmen abgeben möchte und Helga Simpson, deren Übernahme eines Spielwarenladens gescheitert ist.

110.000 Unternehmen suchen in den kommenden Jahren eine neue Chefin! Auch bei Kleinstbetrieben gewinnt neben der familieninternen Nachfolge die Übernahme durch MitarbeiterInnen oder durch Externe eine zunehmende Bedeutung. Gleichzeitig ist die Übernahme eines Betriebes eine überlegenswerte Option bei der Existenzgründung. Dies ist eine weitere Chance, das wirtschaftliche Potenzial von Frauen zu nutzen.

Sie suchen ein Unternehmen, das Sie übernehmen können? Oder sind Sie Unternehmerin und suchen eine Nachfolgerin, an die Sie Ihr Unternehmen übergeben können? Informieren Sie sich über die vielfältigen Chancen und Möglichkeiten einer Unternehmensübernahme und vernetzen Sie sich zu diesem Thema.

Die gemeinsame Veranstaltung der Gründerinnenzentrale und der IHK Berlin richtet sich an Übergeberinnen, Nachfolgerinnen und alle Frauen, die sich für das Thema Nachfolge interessieren. Jana Pinz von der IHK Berlin gibt einen Überblick über Möglichkeiten und das Prozedere einer Nachfolgeregelung. Unternehmerinnen und Existenzgründerinnen berichten von ihren Erfahrungen im Übergabe- und Übernahmeprozess.

Außerdem bietet das Treffen natürlich wieder die Gelegenheit zum gegenseitigen Austausch!

Die Veranstaltung ist kostenlos.

Ort: Seminarraum der Gründerinnenzentrale, Anklamer Straße 39/40 (Laden), 10115 Berlin. Bitte melden Sie sich per Telefon unter 44 02 23 45 oder E-Mail info@gruenderinnenzentrale.de an.