Blog

Das Spendenversprechen

Bill Gates und Warren Buffet haben ein großes Versprechen initiiert. Zusammen mit mindestens 30 Milliardären und weiteren wohlhabenden Individuen und Familien haben sie sich verpflichtet, die Hälfte ihres Vermögens für karitative Zwecke zu verwenden. Dieser „Giving Pledge“ ist keine rechtlich verbindliche Vereinbarung, sondern beruht allein auf einer moralischen Verbindlichkeit. Versprechen dieser Art funktionieren in den USA recht gut. So war auch der „Alternative Dispute Resolution Pledge“ sehr erfolgreich. Mehr als 4.000 Unternehmen und 1.500 Kanzleien haben mit ihrer Unterschrift dort zum Ausdruck gebracht, dass sie flexible, kreative und konstruktive Lösungswege für Wirtschaftskonflikte unterstützen und somit bevorzugt kollaborative Verfahren wie zum Beispiel die Mediation einsetzen möchten.

Das Spendenversprechen weiterlesen

Fortbildung für Manager von Familienunternehmen

Die Aufgaben eines (externen) Geschäftsführers oder Managers eines Familienunternehmens sind vielfältig und gehen über betriebswirtschaftliche Fachkompetenz weit hinaus. Die angemessene Einbindung der Unternehmensfamilie in die Belange des Unternehmens, aber auch die konstruktive Zusammenarbeit zwischen der Geschäftsführung und den Gesellschaftern gilt es zu meistern. Hier setzt das EQUA-Seminar an, welches wichtiges Grundwissen über die besonderen Strukturen und Dynamiken in der langfristigen Entwicklung von Familienunternehmen vermittelt und Methoden zur konstruktiven und unternehmensstabiliserenden Zusammenarbeit lehrt.

Referent ist Prof. Dr. Marc-Michael H. Bergfeld. Konkrete Termine entnehmen Sie bitte der EQUA-Hompage.