Dresdner Tafel e.V.

Dresdner Tafel

Dresdner Tafel

Wer meint, dass das Management sich bei der Dresdner Tafel e.V. (Link) auf die Essensausgabe beschränkt, der irrt sich. Der „Management of Non-Profit Organizations“ Kurs von Prof. Dr. Neuvians durfte sich vor Ort von den zahlreichen Aufgaben des Vorstandes und anderen Beteiligten der Tafel überzeugen.

Zunächst haben wir viel über die freiwilligen (und z.T. auch unfreiwilligen) Helfer erfahren, wie sie rekrutiert werden, die Zusammenarbeit koordiniert wird und zum Teil auch Konflikte geschlichtet werden. Aber Vorstandsmitglied Andreas Schönherr, der sich viel Zeit für unsere Führung nahm, berichtete auch von anderen Herausforderungen, Presseanfragen oder auch der vollzogenen Nachfolge innerhalb der Führung der Dresdner Tafel e.V.

Herr Schönherr bot uns auch einen Einblick in seine persönlichen Beweggründe für sein Engagement bei der Tafel, welches einen Vor-Ort Besuch so wertvoll macht. Beeindruckt waren wir auch von den großen Lagerräumen und der Köchin der Dresdner Tafel, eine Wirtschaftsrecht-Studentin mit exzellenten Kochkünsten. Studierende kommen aber durchaus auch als Kunden zur Dresdner Tafel und/oder engagieren sich in Bereichen, in denen sie jeweils gut eingesetzt werden. Herr Schönherr freut sich über jeden Interessenten und kann über verantwortungsvertretung@dresdner-tafel.de gerne kontaktiert werden.

Es bedanken sich herzlich: C. Krabbe, A.-M. Bergel, K. Kroschwald, E. Zickerick, J. Göller, J. Sczodrok, M. Flössel, L. Stedlova, C. Zimmermann, T. Leduey, K. Kubickova, J. Herdova, H. Neuberger, S. Schlosser, P. Weißflog, M. Raute, S. Strempski, N. Neuvians